H13-Records, H13-Studio 

Als unser ehemaliger SCHADSTOFF Proberaum zu klein wurde, hatte Sepp die Idee in seinem neuen Haus einen Proberaum inklusive Studio einzurichten. Das H13 Studio hat ca. 38 qm eine separate Lüftung sowie bald einen einzelnen Abhörraum. Zur Aufnahme verwenden wir ein Firewire Interface mit 16 Kanälen gleichzeitig. Zur Speicherung einen Intel I5 Quadcore mit 50MBit Leitung ins Internet. 2TByte HDD die jederzeit auf einen Server gespiegelt werden kann. Aufnahmewerkzeug ist Cubase. Abhörboxen Yahmaha HS80M. Unser erstes Album „Verdammt Laut“ wurde komplett im Studio aufgenommen.